• Dethlev Cordts

Schule Tasharté

Aktualisiert: 30. Juli 2021

Sozial- und umweltverträglich + direkt gehandelt + enkeltauglich


In der kommenden Woche werde ich versuchen, zurück nach Guatemala zu reisen. In Zeiten der Pandemie ist die Fliegerei wieder zu einem Abenteuer mit ungewissem Ausgang geworden. Deshalb muss leider auch die Kaffeereise im Januar 2021 ausfallen.


Die neue Kaffeeernte beginnt im Dezember und wir bereiten uns jetzt schon darauf vor, trotz steigender Infektions-zahlen rund um Lampocoy.

Durch unsere Lebensmittelhilfe sind die Bauernfamilien bislang aber ganz gut über die Krise gekommen.


Herzlichen Gruß und bleibt gesund, euer Dethlev Cordts


Und nun wünsche ich viel Vergnügen mit dem neuen Infobrief:

 
Lampocoy_Infobrief_106
.pdf
Download PDF • 1.01MB
 

Cafecita - Infobrief Nr. 106 - Oktober 2020 Lampocoy grand cru


Corona


Mit Stand Ende September 2020 waren in Guatemala 88.000 Menschen positiv auf das Virus getestet worden, über 3.000 sind verstorben und pro Tag kommen derzeit 620 neue Fälle hinzu. Bei 11 Millionen Einwohnern liegt die Infektionsrate damit deutlich höher, als in Deutschland. In den urbanen Ballungsgebieten, in Bezirken mit prekären Lebensbedingungen findet das Virus gute Bedingungen für eine Ausbreitung. Aber auch in den ländlichen Regionen rund um Lampocoy breitet sich das Virus aus. Inzwischen sind einige uns bekannte Menschen erkrankt - aber auch wieder genesen. Ich selber möchte in der ersten Oktoberwoche nach Guatemala fliegen und bin nicht sicher, ob das klappt. Das Reisen ist zwar möglich, inzwischen aber abenteuerlich und sehr unsicher in der Planbarkeit. Die Anreise von Deutschland dauert derzeit über Umwege drei Tage und ist mit zahlreichen Hindernissen, wie z.B. Übernachtungspausen, Gesundheitszeugnissen und deren Kontrolle sowie anschließenden Quarantänemaßnahmen verbunden.


Schule Tasharté


In Tasharté haben wir den Bau des neuen Schulgebäudes fortgesetzt (Bild unten). Langsam wachsen die Mauern aus dem Grund. Auch wenn alle Schulen wegen des Lock Downs derzeit noch geschlossen sind, wird das neue Gebäude im Anschluß dringend benötigt. Derzeit entsteht ein neuer Klassenraum für dreißig SchülerInnen. Ermöglicht wurde der Bau mit Spendengeldern, die ausschließlich für das Baumaterial verwendet werden. Die Arbeit erledigen die Eltern der Kinder und die Lehrer ohne weitere Bezahlung.


Lebensmittelverteillung


Auch im September haben wir wieder Lebensmittel an hilfsbedürftige Familien rund um Lampocoy verteilt. Jetzt beginnt jedoch die Mais- und Bohnenernte und die Kaffeebauern können sich wieder vom eigenen Grund und Boden ernähren. Nur in Ausnahmefällen werden wir die Hilfe für besonders arme Familien fortsetzen. An dieser Stelle ein ganz großes DANKESCHÖN an alle Spender die den Familien in Lampocoy über eine sehr schwere Zeit hinweggeholfen haben. So konnte viel Elend und Leid vermieden werden.


Lampocoy - Mediennutzen!


Durch Videos, Bilder, Geschichten und die Infobriefe bekommt unser Kaffee ein Gesicht. Die Kunden in Europa können sehen, was hinter den Kulissen geschieht, woher der Kaffee kommt, wie er verarbeitet wird, was für Menschen den Kaffee anbauen und wie wir versuchen, den Familien der Kaffeebauern von Lampocoy zu einem besseren Leben zu verhelfen. Von 1989 bis 2014 habe ich als Journalist für ARD, Arte und ZDF gearbeitet. Daher kommt meine Leidenschaft für das Filmen, Fotografieren, Recherchieren und Schreiben und durch die vielen Reisen in die Dritte Welt auch mein Engagement für die Sache der Benachteiligten. Diese Erfahrungen kommen heute dem Kaffeeprojekt Lampocoy zugute. Wir stellen allen unseren Kunden in Europa alle unsere Medien kostenlos zur freien Verfügung. Alle Rechte zur Aufführung und Veröffentlichung sind dabei bereits enthalten und jeder, der Lampocoy röstet, darf sie für die Bewerbung des Produktes nutzen und die Filme und Fotos mit seiner Homepage verlinken.


Videos


Seit 2012 sind mehr als zwanzig Videos in verschiedenen Sprachen über das Projekt Lampocoy erschienen - alle stehen bei YouTube. Wer sie sehen möchte, möge einfach als Suchbegriff bei YouTube „Lampocoy“ eingeben.


Wer einen oder mehrere Filme öffentlich vorführen möchte, möge mir eine Mail schicken (cordts@t-online.de). Dann kommt ein Link zur Dropbox, wo der Film in hoher Auflösung heruntergeladen werden kann. Für die Endlosschleife im Café oder in der Rösterei gibt es ein Video mit Untertiteln, bei dem der Ton abgeschaltet werden kann unter: http://www.youtube.com/watch?v=CnXoMoIpMg4


Infobrief


Jeden Monat erscheint ein Infobrief, der über aktuelle Themen rund um Kaffee und über das Projekt und unsere Arbeit informiert.


Fotos und Downloads


Ebenfalls auf der Homepage des Projektes kann man Fotos für die Bewerbung des Projektes oder das Schaufenster runterladen. Dort steht auch die Druckvorlage für den neuen Flyer und ein Datenblatt für den Kaffee.


Wer in dem Infobrief ein Foto sieht, das gefällt, möge mir eine Email an cordts@t-online.de schreiben, dann schicke ich das Foto in hoher Auflösung per Mail zurück.


Individuelle Aufsager


Dank i-Phone und WhatsApp gibt es jetzt auch das Angebot, für euren Internetauftritt ein individuelles Video für eure Homepage zu machen. Ich würde dazu ein kleines Video in der Länge von ca. 60 sec mit einem kurzen Text über das Projekt aufnehmen und dabei auch eure Rösterei nennen. Beim Fernsehen nennen wir so etwas „Aufsager“ und das kennt ihr von der Tagesschau, wenn die Korrespondenten vor der Kamera kommentieren.


Ich schicke das Video dann per WhatsApp zu euch.


Kaffeereise 2021 fällt aus!


Unsere für den kommenden Januar geplante Reise zum Ursprung des Kaffees in Guatemala findet nicht statt. Corona bedingt sehen wir uns nicht in der Lage, einen reibungslosen Ablauf der Reise zu garantieren. Sehr schade!


Spenden Cross Coffee in Bremen hat € 575,- gespendet.

GRACIAS! Alle Spenden kommen zu 100% dort an, wo sie hinsollen.


Der direkt gehandelte Lagenkaffee aus unserem Projekt kann bezogen werden über CTS Coffee Trading Stehl GmbH


Email: info@kaffeestehl.de Tel: 040/65794803


Weitere Informationen: www.cafecita.eu V.i.S.d.P. - Cafecita Corp. Panama


Spendenkonto: Dethlev Cordts Haspa Hamburg DE 6020 0505 5015 0074 1242 BIC: HASPDEHHXXX


Stichwort: Spende für Lampocoy

4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen